Mai

13

2010

Ein eiskalter Genuss: Eis anstatt Quark Dessert – Stracciatella Eis einfach selber machen

Abgelegt in Desserts und Eis

Bisher habe ich häufig ein köstliches Quark Dessert als Stracciatella oder mit Früchten mit meinem eigenen Rezept selbst gemacht. Da gerade kein Eis im Haus war und uns ein eiskalter Genuss vorschwebte, entschied ich mich kurzerhand, das Eis aus meinem Quark Dessert selber zu machen.
 

Das Stracciatella Quark Dessert Rezept ist ganz einfach:

500 g Quark
250 g Sahne ohne Carrageen
1 Pack geraspelte Schokolade
etwas Rohrzucker

Zutaten für Quark Dessert oder Stracciatella Eis

Sahne und vorbereitete Zutaten für Quark Dessert

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Quark, Rohrzucker und geraspelte Schokolade für Rezept

Quark Dessert Stracciatella

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst wird die Sahne geschlagen, die ohne den Zusatzstoff Carrageen wunderbar fest wird. Als nächstes gebe ich den Quark in eine große Schüssel, schütte etwas Rohrzucker darauf, gebe die geraspelte Schokolade dazu und verrühre das Ganze mit dem Mixer. Zum Schluss wird die fertig geschlagene Sahne dazugegeben und die gesamte Masse verrührt. Schon ist mein Quark Dessert Rezept fertig und lädt zum Schlemmen ein.

Um daraus ein Eis zu machen, füllte ich das Stracciatella Quark Dessert in kleine Schalen um, die dann einfach eingefroren werden. Innerhalb kurzer Zeit erwartete uns dann ein eiskalter Genuss, den wir uns natürlich sofort gönnen mussten.

Quark Dessert in Schalen

Quark Dessert bereit zum Einfrieren für Stracciatella Eis

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Quark Dessert Rezept kann natürlich nach Belieben abgeändert werden – manchmal entscheiden wir uns für Erdbeeren, Mandarinen oder Ananas als Zutaten anstelle der geraspelten Schokolade. Somit habe ich nun ein Rezept, mit dem ich in kürzester Zeit nicht nur ein leckeres Quark Dessert, sondern auch ein köstliches Eis in verschiedensten Variationen einfach selber machen kann.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: