Dez

27

2012

Tipps zur Silvester Party 2012: Leckere Happen mit Lachs im Rezept mit Blätterteig

Bald ist es wieder so weit: Die Silvester Party 2012 muss geplant werden und natürlich sollen dabei auch köstliche Leckereien serviert werden. Mit einfachen Tipps können zur Silvester Party 2012 mit wenig Aufwand leckere Speisen zubereitet werden. Für herzhafte Happen bieten sich beispielsweise Räucher-Lachs-Rollen oder -Taschen als Rezept mit Blätterteig an. Mit wenigen Zutaten und kaum Zeitaufwand können verschiedene Blätterteig Rezepte schnell und einfach zubereitet und warm serviert werden.

Zutaten und Zubereitung:
Unser Favorit der Rezepte mit Lachs und Blätterteig benötigt jeweils pro einem Blätterteig 100 g Räucher-Lachs und 100 g Frischkäse, beispielsweise Bresso oder auch Miree. Ich persönlich entscheide dies jeweils entsprechend den Angeboten im Supermarkt, und mit beiden gelingen die mit Räucher-Lachs gefüllten Blätterteig-Rollen oder -Taschen bestens.

Für unseren Favorit der Rezepte mit Lachs und Blätterteig verwende ich immer den fertigen Teig aus dem Kühlregal, in der gefrorenen Variante habe ich dies selbst noch nie ausprobiert. Den fertigen Blätterteig nehme ich aus dem Kühlschrank, bevor ich mit den weiteren Vorbereitungen beginne. Danach schneide ich den Räucher-Lachs in kleine Stücke und vermenge diese mit dem Frischkäse – Bresso oder Miree in der Variante französische Kräuter, je nach Angebot und Verfügbarkeit. Danach rolle ich den Blätterteig aus und bestreiche diesen mit der vorbereiteten Masse.
Am einfachsten ist es, die komplette Masse aus Frischkäse und Lachs auf den Blätterteig zu streichen, das Ganze einzurollen und einzelne Scheiben abzuschneiden. Diese Scheiben lege ich auf ein Backblech mit Backpapier und dann kommt das Ganze in den Backofen. Die Temperatur ist in der Regel auf der Verpackung des Blätterteigs angegeben, ich selbst nehme dabei immer die Angaben für Heißluft und verzichte auf das Vorheizen des Backofens.
Als ich zum ersten Mal nach Tipps für Rezepte mit Lachs und Blätterteig suchte, stieß ich auf Blätterteigtaschen mit Lachs. Die Zutaten sind dabei dieselben, allerdings fand ich es etwas aufwändiger, den Blätterteig erst in 9 oder 12 Teile aufzuteilen und diese als Blätterteig-Taschen mit Lachs zu falten. Beide Varianten schmecken gleich köstlich – nur das Einrollen und Abschneiden finde ich einfacher und schneller.
Das Rezept mit Blätterteig kann natürlich ganz nach eigenen Wünschen abgeändert werden, beispielsweise mit Rauchfleischstücken anstelle von Lachs.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: