Feb

20

2010

Rezept für Biskuit – Roulade statt Sahne Quark Torte

Abgelegt in Kuchen und Gebäck

Vor zwei Tagen musste ich ganz schnell einen Kuchen backen, da sich die Schwiegereltern zu Besuch angekündigt hatten. Da die beiden schon die Lust auf den Genuss meiner Biskuitroulade geäußert hatten, stellte dies kein Problem dar. Ich könnte zwar auch einen Tortenboden mit dem Rezept für Biskuit machen, aber irgendwie gelingt mir die Rouladenversion einfach besser als eine Sahne Quark Torte.

Das Rezept für Biskuit geht recht einfach und flott:
4 Eiweiß schaumig rühren
4 Eigelb mit 4 EL warmem Wasser schaumig rühren und nach und nach 125 g Zucker hinzugeben. Ich ersetze den weißen Zucker allerdings immer gegen braunen Zucker.
Danach auf die schaumige Masse das Eiweiß geben und 75 g Mehl mit 50 g Gustin und 1 Msp Backpulver darüber sieben. Einfach vorsichtig unterheben und schon ist der Teig fertig.
Mit einer Backzeit von etwa 15 Minuten bei 170°C im Backofen bei Umluft ist die Roulade bei diesem Rezept für Biskuit ziemlich schnell fertig.

Wichtig ist, den fertigen Kuchen sofort auf ein mit Zucker (bei mir natürlich brauner Zucker) bestreutes, sauberes Geschirrtuch zu stürzen und sofort einzurollen. Sobald die Roulade abgekühlt ist, kann diese problemlos ausgerollt und nach Lust und Laune gefüllt werden.

Als Füllung hatte ich mir dieses Mal Sahne in einem eigenen Rezept mit Quark, Kiwi und Walnüsse ausgedacht. Da ich prinzipiell nur Sahne ohne das Geliermittel Carrageen verwende, muss ich nicht einmal Sahnesteif verwenden.

Kiwi-Walnuss Roulade

Biskuit Roulade

Im Handumdrehen war diese leckere Roulade mit meinem Biskuit Rezept fertig und stand bereit für die Lust auf den Genuss, den unser Besuch geäußert hatte.

Hier habe ich übrigens ein weiteres tolles Rezept für eine Sahne Quark Torte gefunden, da macht das Bild gleich Appetit zum Probieren.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: