Mai

22

2010

Lust auf leichten Genuss: Gurken und Paprika Salat nach eigenem Rezept

Abgelegt in Salate

Eigentlich hatte ein schöner griechischer Salat meine Lust auf leichten Genuss geweckt. Doch weder Tomaten noch Schafskäse hatte ich für den Salat im Haus. Einkaufen wollte ich am Abend auch nicht extra, sodass ich einfach kurzfristig umdisponierte und mein Gurkensalat Rezept an einem Gurken Paprika Salat ausprobierte.
 

Zuerst habe ich die Gurken und Paprika für mein Rezept in kleine Stücke geschnitten und zusammen in eine Schüssel gegeben. Wie bei meinem normalen Gurkensalat Rezept bestreute ich die Gurken mit Meersalz, damit diese Wasser ziehen können. Mit dem Salz streue ich auch bereits den Pfeffer aus der Pfeffermühle über das Ganze. Zwiebeln dürfen bei meinem Salat Dressing Rezept natürlich auch nicht fehlen. Nicht nur als Hausmittel ist die Zwiebel ideal – in vielen Speisen und bei fast jedem Salat Rezept gehören Zwiebeln zur Geschmacksbildung meiner Meinung nach dazu.

Gurken

Paprika

 

 

 

 

 

 

Gurkenstücke mit Meersalz

Paprika und Gurke

 

 

 

 

 

Paprika und Gurke als Salat

 

Um das Salat Dressing zu komplettieren gab ich etwas Kräuteressig und Olivenöl dazu sowie einen halben Teelöffel Bio Gemüsebrühe, die ich bei fast jedem Salat Rezept verwende. Meine Gurken hatten schon genügend Wasser durch das Meersalz gezogen, sodass ich auf die Zugabe von Wasser verzichten konnte. Der Gurken Paprika Salat war wirklich köstlich, auch wenn es nicht der griechische Salat war, der eigentlich meine Lust auf Genuss geweckt hat.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: